L E I T B I L D

G R U N D S Ä T Z E

  • Die langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit in der SG Flachgau Nord festigen und weiter ausbauen!
  • Kooperationen mit umliegenden Gemeinden fördern.
  • Der Ausbildungszeitraum der Nachwuchs-spieler/-innen beginnt bei der U7 und endet in der U17.
  • Gleichwertigkeit zwischen männlichen und weiblichen Fussball.
  • Gleichstellung von In- und Ausländern unabhängig der Religionszugehörigkeit.
  • Persönliche Entwicklung hat Vorrang vor dem sportlichen Erfolg.
  • Betreuer, Trainer, Funktionäre und Spieler der Kampf- und Reservemannschaften sind Vorbilder für den Nachwuchs.
  • Das Einnehmen von Dopingmitteln zur Leistungssteigerung, die Ausübung von Gewalt, Rechtsextremismus und Rassismus wird vehement abgelehnt und keinesfalls toleriert.

A U F G A B E N

  • Mittel- und langfristig für den Bestand der Sektion Fussball zu sorgen.
  • Den Kindern und Jugendlichen eine bestmögliche Ausbildung und Betreuung zu bieten.
  • Aus- und Weiterbildung der Nachwuchsbetreuer ermöglichen und fördern.
  • Sinnvolle und geregelte Freizeitbeschäftigung anbieten.
  • Vermittlung von sozialen und gesellschaftlichen Grundwerten, wie z.B. Fairness und Respekt.
  • Der Verein bietet auch zusätzliche "Unterhaltung", wie z.B. Weihnachtsfeiern, Ausflüge, Schitage, an.

F U S S B A L L S P E Z I F I S C H E  Z I E L E

  • Ermöglichen von altersgerechtem Spiel (Jahrgang).
  • Erlernen, ständige Weiterentwicklung und Verbesserung von technischen und taktischen Fertigkeiten.
  • Das Erreichen einer allgemeinen körperlichen Fitness und Förderung von Motorik und Beweglichkeit.
  • Die Entwicklung eines gesunden Körperbewusstseins und einer sportlichen Lebenseinstellung.
  • Respekt gegenüber dem Gegner und Schiedsrichter und Verhalten im Sinne des "Fairplay".
  • Das Vermitteln von Spaß am Sport, sowohl im Spiel als auch im Training.

S O Z I A L E, G E S E L L S C H A F T L I C H E  Z I E L E

  • Lernen Verantwortung in einem Mannschaftsgefüge zu übernehmen, unabhängig vom Alter.
  • Eingliederung in eine Mannschaft ohne die notwendige Individualität zu verlieren.
  • Selbstverständliches soziales Verhalten entwickeln (Grüßen, Pünktlichkeit, etc.)
  • Persönlichkeitsentwicklung in Bezug auf Leistungs- und Erfolgswillen.
  • Kritik vertragen und daraus lernen.
  • Lernen Niederlagen zu ertragen.
  • Die Fähigkeit entwickeln den Mitspieler zu motivieren und positiv zu kritisieren.