AKTUELLES ZUR SPIELGEMEINSCHAFT PERWANG/MICHAELBEUERN

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 11 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Martin Zehentner

Rudolf Mühlfellner

 

 

Spieler der Runde 11 

 

Mühlfellner Rudolf

 

 

+++ HERBSTMEISTER +++

_________

 

ASV Taxham - SG Perwang/Michaelbeuern 1:3 (0:1)

_________

 

⚽⚽️ 43' | 90'+4' Rudolf Mühlfellner

⚽️ 68' Michael Eisenmann

_________

 

Unsere Jungs setzen dem genialen Herbst ohne Niederlage mit einem verdienten, aber trotzdem knappen Auswärtssieg in Taxham die Krone auf! Yeeeessss!!!

 

 

Auch unsere Resi feierte einen 1:4 Sieg, ein durch und durch geiler Sonntag!

_________

 

 

#SGPM #herbstmeister #winterkönig

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 10 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Felber Roland

Eisenmann Michael

 

 

Spieler der Runde 10  

 

Felber Roland

 

 

 

KM 19.10.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - UFV Thalgau 1b 3:2 (0:1)

________

 

⚽️ 60' Rudolf Mühlfellner

⚽⚽️ 68' | 90'+5' Michael Eisenmann

________

 

 

Das gibts ja nicht!!! Auch das dritte Spiel in Perwang wird in der Nachspielzeit gegen tapfere Thalgauer zu unseren Gunsten entschieden! Wahnsinn!

 

 

 

 

 

RESERVE

SG Perwang/Michaelbeuern – SU Abtenau 3:7 (0:1)

________

 

️ Mario Höflmaier

️ Kevin Aigner

________

 

Gegen einen starken Tabellenzweiten aus Abtenau setzte es leider die nächste Pleite. Es ist leider bei Personalmangel eine sehr schwierige Saison für unsere Reserve. Lichtblick war der Debüttreffer des 16jährigen Kevin Aigner. Aber unsere „Resi“ wird weiterkämpfen!

 

KM 13.10.2019

 

USV Schleedorf - SG Perwang/Michaelbeuern 0:0
_________

 

Torloses Schlagerspiel! In Schleedorf kam unsere SG beim Derby nicht über ein 0:0 hinaus, aber wir können damit leben, die Tabellenführung ist trotzdem nicht in Gefahr!

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 8

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Florian Stockhammer

Christoph Mühlfellner
Rudolf Mühlfellner

 

 

Spieler der Runde 8 

 

Christoph Mühlfellner

 

++ TEAMFOTO KAMPFMANNSCHAFT SAISON 2019/20 ++

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei GAS Salzburg um SG-Edelfan Peter Sax für das neue, tolle Nike-Trikot. Dieses wurde bekanntlich mit zwei wichtigen Heimsiegen eingeweiht!

 

 

https://www.ga-service.at/ - Ihr starker Partner im Direkt-Marketing. Zukunftsorientiert und innovativ mit einem kompetenten Team. Von der Gestaltung bis zum weltweiten Postversand.

 

KM 05.10.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - TSV Neumarkt 1b 3:1 (3:1)
________


⚽️ 24' Christoph Mühlfellner
 27' Rudolf Mühlfellner
⚽️ 43' Michael Eisenmann
________


Wir bleiben auf Kurs! Unsere SG gewann diesmal zwar etwas glanzlos, die 3 Punkte sind deswegen aber auch nicht weniger wert und verdient war es trotzdem allemal.

 

Auch die Flachgauer Nachrichten berichten über unseren tollen Saisonstart!

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 7

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Rösslhuber Markus 

Stöllinger Maximilian

 

 

Spieler der Runde 7 

 

Stöllinger Maximilian

 

 

 

 

KM 01.10.2019

 

Erstmals in der SG-Geschichte Team der Runde vom Salzburger Unterhaus!!! 💪🔥

 

 

(Gekürt von der Salzburger Krone)

KM 28.09.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - SV Bürmoos 1b 1:0 (0:0)
_________


 46' Maximilian Stöllinger
_________

 

JAAAAAAAAAAA!!!!

 

Unsere SG gewinnt das Ligaspitzenspiel knapp, aber nicht unverdient mit 1:0!

KM 19.09.2019

 

FC Bergheim 1b - SG Perwang/Michaelbeuern 1:1 (0:0)

________

 

65' Martin Zehentner (Freistoßtor)

________

 

Erster Punkteverlust der Saison! Aber das Remis gegen bärenstarke und verstärkte Bergheimer müssen wir nehmen, mehr hätte dem Spielverlauf auch nicht entsprochen.

 

Die Tabellenführung bleibt uns somit fix.

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 5

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Rösslhuber Markus 

Mühlfellner Rudolf

 

 

Spieler der Runde 5

 

Mühlfellner Rudolf

KM 15.09.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - Lieferinger SV 3:2 (1:1)
________


⚽️ 30' Michael Eisenmann
⚽️ 77' Rudolf Mühlfellner
 90' + 2' Maximilian Stöllinger
________

 

 

Nächstes Herzinfakt-Spiel in Perwang!

 

 

 

Unsere SG feierte gegen starke Lieferinger nach Rückstand, einem gehaltenen Elfer von Roli Felber und einem Traumfreistoß in der Nachspielzeit durch Maxi Stöllinger doch noch einen Heimsieg!

 

 

RES 15.09.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - UFC Bad Vigaun 3:0 (2:0)
________


⚽️ 16' | 78' Mario Höflmaier

⚽️ 45' Martin Gensluckner 

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 4

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Mühlfellner Rudolf

Eisenmann Michael 

 

 

 

 

KM 04.09.2019

 

UFC SV Hallwang 1b - SG Perwang/Michaelbeuern 0:5 (0:3)
________

 

 12' Peter Höflmaier
 15' | 30' Michael Eisenmann
 50' Rudolf Mühlfellner
 52' Christian Rippl
________

 

Nächster toller Auftritt!

 


Unsere SG gewinnt auch in Hallwang relativ problemlos und behält die weiße Weste an.


Vierter Sieg in Folge und mit der Tabellenführung geht es ins freie Wochenende! Top!!!

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 3

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Rösslhuber Markus 

Mühlfellner Rudolf

Stockhammer Florian 

 

 

Spieler der Runde 3

 

Mühlfellner Rudolf

 

 

 

KM 31.08.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - SV Straßwalchen 1b 8:0 (2:0)
_________

 

 17' | 70' | 81' Rudolf Mühlfellner
 60' | 74' Michael Eisenmann
 19' Christian Rippl
 65' Michael Wallner
 83' Markus Rösslhuber
_________

 

Unsere SG fertigt Straßwalchen 1b gleich mit einem 8:0 ab und übernimmt (zumindest vorerst) die Tabellenführung!

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 2

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Rösslhuber Markus 

Mühlfellner Rudolf

Stockhammer Florian 

 

 

Spieler der Runde 2 

 

Mühlfellner Rudolf

KM 24.08.19

 

1. SSK 1919 – SG Perwang / Michaelbeuern 1:5 (0:2)
________

 

 10‘ Michael Eisenmann

 40‘ I 61‘ I 86‘ Rudolf Mühlfellner
 70‘ Michael Wallner
________

Unsere SG fuhr beim 1. SSK den erhofften (und auch erwarteten) Pflichtsieg ein und hat auch nach der 2. Runde das Punktemaximum am Konto! Besonders in Torlaune war Rückkehrer Rudi Mühlfellner mit einem Hattrick!


Bravo, Jungs!

 

RES 24.08.19

 

1. SSK 1919 – SG Perwang / Michaelbeuern 6:1 (4:0)
________

 

 70‘ Martin Gensluckner 

 

2. Klasse Nord A 2019/2020

 

Team der Runde 1

 

 

Mit dabei aus der SG P/M

 

Rösslhuber Markus 

KM 17.08.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern – UFC Leopoldskron-Moos 4:2 (0:1)

________

 

Bestes Fußballwetter und die Neugier auf die neue Saison ließen eine große Anzahl von Fans (über 200) auf den Perwanger Fußballplatz pilgern (Danke dafür!).

 

Das Spiel begann mit einer Doppelchance von Christian Rippl, ein Schlänzer ging knapp über das Tor und nach einer tollen Eisenmann-Flanke traf er statt einschussbereit mit dem Kopf, den Ball nur mit dem Oberkörper und konnte ihn nicht über die Linie drücken. Dem nicht genug, hatte er in Minute 20 bei einem Zusammenstoß Pech und musste mit einer blutenden Platzwunde ausgewechselt und ins Krankenhaus gefahren werden (Gute Besserung, Chris). Und genau in dieser Phase (25. Minute) wurde unsere SG eiskalt ausgekontert und ging durch Mayer mit 0:1 in Rückstand. Nach diesem Schock folgte ein weiterer Schuss der Gäste, der knapp über das Tor ging. Doch dann übernahm Perwang / Michaelbeuern wieder die Kontrolle, nach einer schönen Flanke von Thomas Wallner rutschte Christoph Mühlfellner nur Zentimeter am Ball und einer sicheren Torchance vorbei. Es folgte eine Doppelchance von Neuzugang Rudi Mühlfellner, wobei vor allem die zweite Chance eine 100%ige war. Auch Michael Wallner hatte noch eine Chance, aber vor dem Pausenpfiff wollte der Ball einfach nicht ins Tor.

 

In der Tonart ging es aber weiter, Michael Eisenmann eröffnete die 2. Halbzeit mit einem guten Kopfball, aber über das Tor. Doch in Minute 58 sollte er mehr Glück haben. Ein direkter Freistoß aus knapp 20 Metern ging unter der Mauer durch und unter kräftiger Mithilfe von Gäste-Keeper Winter ins Tor zum erlösenden 1:1 Ausgleich. Postwendend folgte aber wieder die kalte Dusche. Ronald Reiter ließ in einem extrem abseitsverdächtigen Konter Roland Felber im Tor keine Chance und brachte die Salzburger erneut in Führung. Einige Minuten später eine Riesenchance von Michael Wallner, er verzog aber knapp. Die SG drängte den Gegner immer mehr in deren Hälfte, aber die Zeit lief davon. Zu Beginn der Schlussviertelstunde musste der „Lepi-Mooser“ Stefan Ronta nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz und die Gäste igelten sich nun endgültig hinten ein. In Minute 82 fing die SG einen der seltenen Gegenstöße ab und konterten ihrerseits, Eisenmann über links legte direkt und sehenswert in die Mitte ab, wo der mitgelaufene Peter Höflmaier für den erneuten Ausgleich sorgte (2:2). Aber die SG war damit noch nicht zufrieden und wollte auf 3 Punkte gehen, ein paar Minuten blieben schließlich noch. Und tatsächlich wurde die Geduld belohnt. Martin Zehentner bediente in Minute 88 per tollem Lochpass Michael Wallner und dieser setzte den Ball ins lange Eck zum 3:2 und brachte die vielen Zuseher endgültig aus dem Häuschen. In der Nachspielzeit legte Wallner noch eins nach und sorgte nach tollem Zuspiel von Rudi Mühlfellner für den 4:2 Endstand unter diesem Nervenkrimi!

_________

 

️ 53' Michael Eisenmann

️ 83' Peter Höflmaier

⚽⚽️ 87' | 90'+2' Michael Wallner

_________

 

 

FAZIT:

Ein Spiel mit vielen Auf und Ab's, eine Gefühlsachterbahn, zum Glück mit Happy End! UFC Leopoldskron-Moos verlangte uns alles ab und war knapp dran an einer Überraschung. Summa summarum ging der Sieg aber vollkommen in Ordnung, zu drückend war gegen Ende hin unsere Dominanz. Es war vielleicht nicht immer schön anzusehen, aber Unterhaus-Spannung pur, nicht ein Einziger wird sein Kommen bereut haben. Kämpferisch war das schon ganz großes Kino und da gehört dem gesamten Kader ein Pauschallob ausgesprochen. Herausragend war das Laufpensum eines immer noch nicht ganz fitten Peter Höflmaier, der überall zu finden war und nach 152 Spielen ohne Tor, diesmal nur 2 weitere für sein 2.Tor benötigte und es ist ihm zu vergönnen, dies vor toller Heimkulisse geschafft zu haben. Auch die Leistung der anderen beiden Torschützen - Michael Wallner und Michael Eisenmann - kann man herausstreichen. Es wird als ein toller, spannender Fußballnachmittag in Erinnerung bleiben.

 

Saisonstart somit geglückt! 

________

 

RES 17.08.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern – UFC Leopoldskron-Moos 4:5 (3:1)

________

 

⚽️ Felix Armstorfer

⚽️⚽️⚽️ Martin Gensluckner

________

 

Wermutstropfen war die knappe Niederlage unserer Reserve. Auch sie hat mit Kaderknappheit zu kämpfen, schlug sich wacker und war lange auf der Siegerstraße unterwegs, vergab dann aber einen 2-Tore-Vorsprung.

 

Schade, Jungs! Aber nächste Woche neue Chance!


KM - 10.08.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - USK Elsbethen 1:1 (0:1)
________


 Simon Gerner
________


Bei großer Abendhitze entwickelte sich von Anfang an eine zerfahrene Partie, wo wir leider nie unser Potential abrufen, aber zumindest zum Ende hin die Niederlage abwenden konnten. Wir hoffen aber nächste Woche zum Punkt X (Ligaauftakt) da zu sein. 

KM - 02.08.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - Union Geretsberg 4:2 (2:1)
________


⚽️ Michael Eisenmann
⚽️ Michael Wallner 
⚽️ Sebastian Rippl (Elfmeter)
⚽️ Rudolf Mühlfellner
________

 

Eine solide und zufriedenstellende, wenn auch nicht weltbewegende, Vorstellung zeigte unsere SG im Testspiel gegen Geretsberg. In einem sehr intensiven Spiel mit einigen Härteeinlagen der Gäste drehte man mit einem Doppelschlag die Partie, gab den Vorsprung nicht mehr aus der Hand und feierte einen ungefährdeten Heimerfolg. Aufgrund von urlaubsbedingten Ausfällen durften wieder einige U-16 Spieler Kampfmannschaftsluft schnuppern. 

KM - 26.07.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - USC Eugendorf 2:5 (0:3)
________


⚽️ 61' Rudolf Mühlfellner
⚽️ 83' Markus Rösslhuber
________

 

Nach einem katastrophalen Start (0:3 nach 13 Minuten) zeigte unsere SG die restliche Spielzeit Moral, hielt das -3 und schenkte dem ambitionierten Salzburg-Ligisten sogar noch 2 Tore ein.

KM - 19.07.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - 1. Oberalmer SV 0:0; 4:2 i.E.
________

 

What a Cupfight!!! Unsere SG erkämpfte sich trotz extremer Personalmisere ein torloses Remis gegen einen höherklassigen Gegner und hatte im Elfern die besseren Nerven!

 

Nun wartet Eugendorf!


Wir finden, das war SPITZE!!!

KM - 09.07.2019

 

SG Perwang/Michaelbeuern - USC Mattsee 0:4 (0:0)

_________

 

Nach einer guten ersten Halbzeit mit klaren Vorteilen und Chancenplus für unsere SG zeigte uns Mattsee mit ihrer individuellen Klasse in Halbzeit 2 die Grenzen auf.

 

 

Wichtige Spieler fehlten bei uns urlaubsbedingt und in der zweiten Hälfte wurden wieder viele Spieler der Reserve/U-16 eingesetzt. Im Anbetracht dessen kann man schon mal gegen einen namhaften Verein der 2. Landesliga verlieren.

 

Das Fazit ist jedenfalls trotz 0:4 nicht negativ.

KM - 03.07.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - SV Nussdorf 4:1 (4:1)

________

 

⚽️     Markus Rösslhuber

⚽️⚽️ Maxi Stöllinger

     Christoph Mühlfellner

________

 

Gelungener Test-Auftakt!

 

 

 

Gegen ersatzgeschwächte Nachbarn aus Nussdorf war es vor allen in Halbzeit 1 ein mehr als überzeugender Auftritt - der Sieg stand in keiner Phase des Spiels in Frage. Aber wir wissen dieses Spiel einzuordnen und werden nicht in Übermut verfallen, es ist schließlich "nur" ein Vorbereitungsspiel.

 

 

Aber trotzdem machte die Leistung Lust auf mehr ...


 

 

2. Klasse Nord A 2018/2019:

"EFM Versicherungsmakler" Team der letzten / Runde 22.

SG Perwang / Michaelbeuern

 

+++ ABGANG +++

Unseren beinharten Außenverteidiger Sebastian Rippl zieht es aus privaten Gründen nach Wien und steht somit leider nicht mehr für unsere Kampfmannschaft zur Verfügung. Sein Spielerpass bleibt aber bei der SG und wenn es ihn bei einem Heimataufenthalt einmal im Fuß kribbelt, hat er angedeutet, in unserer Reserve aushelfen zu wollen.


Wir danken "Sebi" für seinen Einsatz (heuer respektable 4 Tore als Abwehrspieler!) und wünschen ihm alles Gute in der Bundeshauptstadt!

 

Foto: Eduard Weiß (Sportlicher Leiter USV Michaelbeuern) mit Sebastian Rippl

06.06.2019 - Mit einer Gala in die Sommerpause!!!

 

SG Perwang / Michaelbeuern - SSC Großgmain 9:1 (3:1)

 

⚽️⚽️ 24' | 55' Thomas Wallner

⚽️ 32' Michael Eisemann

⚽️ 33' Michael Wallner

⚽️ 64' Markus Rösslhuber

⚽️ 71' Christoph Mühlfellner

⚽️ 75' Christian Rippl

88' Sebastian Rippl

⚽️ 90' Dominik Rehrl                       

 

#SGPM #vizemeister

 

02.06.2019 - KM

UFC Leopoldskron-Moos - SG Perwang / Michaelbeuern 1:5 (0:3)

 

⚽⚽️ 19' | 59' Sebastian Rippl

️ 3' Peter Höflmaier

️ 7' Michael Eisenmann

️ 71' Maxi Stöllinger

 

Vizemeistertitel fixiert!

 

Unsere SG gewann in einer Hitzeschlacht auswärts bei "Lepimoos" souverän mit 1:5 und sicherte sich eine Runde vor Schluss den (leider undankbaren) Titel "Best of the rest".

 

02.06.2019 - RES

UFC Leopoldskron-Moos - SG Perwang / Michaelbeuern 1:3 (0:1)

 

 17' Dominik Rehrl

️ 68' Mario Höflmaier

️ 90' Lukas Schwaiger

 

Auch unsere Reserve punktet voll beim Spitzenspiel gegen den Tabellendritten und beendet eine sehr gute Saison mit 42 Punkten (3 folgende Punkte am grünen Tisch bereits inkludiert)! Jetzt heißt es aber warten, Elsbethen hat noch 4 offene Spiele und 9 Punkte Rückstand. Das heißt, lassen sie öfter als einmal Punkte liegen, wäre unsere SG Meister. Auch wenn man ob deren Stärke nicht davon ausgehen darf, haben wir den Druck größtmöglich aufgebaut und beobachten deren Ergebnisse aus unserer wohlverdienten Sommerpause. Bravo, "Resi"!!!

 

25.05.19

KM SG Perwang / Michaelbeuern - FC Bergheim 1c (1:0)1:0

⚽️ 8' Stefan Huber

Wiedergutmachung geglückt!


Unsere SG besiegte die bis dato beste Frühjahrsmannschaft Bergheim 1c durch ein frühes Tor von Stefan Huber knapp, aber insgesamt verdient mit 1:0 und setzte einen wichtigen Schritt Richtung Minimalziel Vizemeistertitel!

19.05.19 - KM: 1. SSK 1919 – SG Perwang / Michaelbeuern 2:1 (0:0)
________
Die SG ging ersatzgeschwächt in die Partie, musste Basti Egger (gesperrt), Michael Eisenmann (verletzt) und Christoph Mühlfellner (krank) vorgeben. Die Partie begann mit einer Riesenchance für die SG, nach einer Hereingabe von Michael Wallner konnte Maxi Stöllinger aus drei Metern den Ball nicht im Tor unterbringen, sondern schoss statt in über das Tor, was sicher - trotz unebenen Boden als kleine Entschuldigung - das größere Kunststück war. Die SG diktierte zwar das Spiel, aber es war von Anfang an der Wurm drinnen. Nach 20 Minuten kam Peter Höflmaier nach einer Ecke zufällig zum Ball, scheiterte aber auch aus kurzer Distanz an SSK-Keeper Sari. Kurze Zeit später erzielte der SSK ein Abseitstor, das Schiedsrichter Zsolt aberkannte. Danach folgte aus einem schön herausgespielten Konter eine Doppelchance von Markus Rösslhuber und Sebastian Rippl, leider ohne Torerfolg. Es folgte noch eine Halbchance hüben, wie drüben und eine klare Tätlichkeit von Gavrilovic an Christian Rippl, das Zsolt leider nicht sah.

Nach der Pause wollte die SG einen Gang zulegen und hatte nach einem Weitschuss von Christian Pirker in Minute 55 Pech, der Ball ging an die Querlatte und sprang kurz vor der Torlinie wieder auf, wo der SSK klären konnte. Die Partie wurde immer zefahrener und in Minute 70 folgte der große Schock und der SSK ging durch Pajic nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Perwang / Michaelbeuern war nun gezwungen, mehr Risiko zu gehen, aber es wirkte alles so verkrampft und lethargisch, die einfachsten Pässe gingen nicht auf und es war einfach zu wenig Punch dahinter. Dennoch gab es in Minute 86 Grund zu jubeln, Stefan Huber erkämpfte sich an der Eckfahne einen Ball gegen drei Gegenspieler, in der Mitte stand Rösslhuber richtig und versenkte endlich den Ball zum 1:1. Die SG wollte die verbleibenden Minuten natürlich noch nützen, um den wichtigen Sieg doch noch zu erreichen, aus einem Konter und auf Abseits spielend kassierte man in der 93. Minute durch Urschitz noch das 2:1 und die Blamage war perfekt.
________
FAZIT: ASK_PSV Salzburg lud uns mit ihrem Remis in Bergheim nochmals zum Titelkampf ein und was machen wir? Wir blamieren uns beim Tabellenletzten, der bisher in der ganzen Saison 5 Punkte holte, bis auf die Knochen. Zum zweiten Mal in der laufenden Meisterschaft gingen wir als Aufstiegskandidat beim Tabellenletzten (im Herbst war es in Liefering) baden. Und mit solchen Leistungen brauchen wir uns für einen Aufstiegskampf gar nicht mehr ins Spiel bringen. Natürlich war auch Pech dabei. Was wäre, wenn Stöllinger in der 3. Minute diese Riesenchance im Tor untergebracht hätte? Was wäre wenn die hinterhältige Ellbogenattacke von Gavrilovic an unserem jüngsten Spieler vom Schiedsrichter gesehen und geahndet worden wäre und wir zurecht 50 Minuten in Überzahl gewesen wären? Was wäre gewesen, wenn der Ball von Pirker von der Latte hinter die Linie gegangen wäre? Fakt ist, dass wir einfach nicht mit der nötigen Einstellung ins Spiel gegangen sind und so für die nächste Zeit die Lachnummer der Liga sind – wir haben es aber selbst zu verantworten. Eine Trotzreaktion muss und wird hoffentlich in den drei letzten Spielen folgen, um dieses unwürdige Spiel so schnell wie möglich vergessen zu machen.

 

19.05.19 - RES: 1. SSK 1919 – SG Perwang / Michaelbeuern 0:1 (0:1)
________
⚽️ 15‘ Mario Höflmaier
________
Die positive Nachricht vom Wochenende ist, dass unsere Reserve den Patzer vom Tabellenführer Elsbethen ausnutzen konnte und nun wieder punktegleich mit diesem ist (allerdings bei schlechterem Torverhältnis). Auch das Spiel unserer Reserve war nicht sonderlich schön anzusehen. Ebenfalls ersatzgeschwächt und wieder mit 4 U-16 Spieler (die aber auch bei diesem schwierigen Spiel zu gefallen wussten) nutzte man wenigstens eine der wenigen Möglichkeiten und hatte selber einen bärenstarken Christoph Sperl im Tor und zugegebenermaßen auch etwas Glück, aber Sieg ist Sieg!

 

KM - 11.05.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - USV Schleedorf 0:0

________

 

Rückschlag im Titelkampf! Unsere SG P/M kam im Spitzenspiel bei unwirtlichen Wetterbedingungen leider nicht über ein torloses Remis hinaus.

 

Mit 2-Mal Aluminium war man aber auch nicht unbedingt mit Glück gesegnet.

 

KM - 04.05.2019

UFV Thalgau 1b - SG Perwang / Michaelbeuern 0:3 (0:2)
________
 3' Michael Wallner
 15' Maxi Stöllinger
 61' Markus Rösslhuber (Elfmeter)
________
3. Sieg in Folge! Unsere SG lässt in Thalgau wenig anbrennen und gewinnt nach sehr starkem Beginn verdient mit 0:3!

 

RES - 04.05.2019

SG Perwang / Michaelbeuern - USK Elsbethen 0:0 (0:2)

Durch einen Elfmeter in der 65. Minute und einen weiteren Treffer in der 88. Spielminute konnte Elsbethen die Partie für sich entscheiden.


 

SG Perwang / Michaelbeuern

 

+++ TRIKOT-SPENDE +++ 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Trumer Holz, wo wir im Rahmen von deren allmonatlichen After-Work-Clubbing als teilnehmerstärkster Fußballverein diese schöne und qualitativ hochwertige Nike Dress gewonnen haben.

 

KM - 27.04.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - Lieferinger SV 2:0 (1:0)
________
⚽️ 37' Maxi Stöllinger
⚽️ 69' Christoph Mühlfellner
________

 

Pflichtaufgabe erfüllt!

 

Nach einer wenig berauschenden 1. Halbzeit und einer besseren 2: Halbzeit entschied unsere SG das Duell mit dem LSV mit 2:0 für sich. Der Sieg war verdient, wenn auch nicht glanzvoll, aber wir bleiben somit am Tabellenführer dran - das zählt!

 

KM - 18.04.2019

 

SV Straßwalchen 1b - SG Perwang / Michaelbeuern 1:7 (1:3)

________

⚽⚽️ 26' | 38' Michael Eisenmann

⚽️⚽️⚽️ 31' | 52' | 57' Maxi Stöllinger

⚽️ 68' Basti Egger

⚽️ 86' Christian Pirker

________

 

 

Mit einem fulminanten Auftritt und der besten Saisonleistung übernimmt unsere SG zumindest einmal bis Samstag die Tabellenführung! 

 

KM - 13.04.2019

 

SV Bürmoos 1b - SG Perwang / Michaelbeuern 1:1 (0:0)
________

 90' Christoph Mühlfellner
________

In einer absolut irren Schlussphase konnte unsere SG zumindest noch einen (mehr als verdienten) Last-Minute-Punkt sicherstellen, auch wenn insgesamt weit mehr drinnen war. Tabellenführer ASK_PSV verlor auch sein drittes Spiel in Folge und so beträgt der Abstand nur noch zwei Punkte!

 
Unsere Reserve gewinnt in Koppl klar mit 0:5!

 

KM - 06.04.2019

 

SG Perwang / Michaelbeuern - ASK_PSV Salzburg 2:1 (1:0)
________

⚽ 37' | 74' Michael Wallner
________

 

Unsere SG besiegte den Tabellenführer nach einer tollen zweiten Halbzeit verdient mit 2:1 und meldete sich zurück im Titelrennen!



Reserve - 06.04.2019


SG Perwang / Michaelbeuern - ASK_PSV Salzburg 3:0 (2:0)
________

⚽ 22' | 53' Mario Höflmaier (Elfmeter & Freistoß)
 42' Martin Gensluckner
________
Toller Trainereinstand von Basti Dürager im ersten Pflichtspiel!


Seine Reserve-Jungs besiegten den ASK_PSV völlig verdient mit 3:0 und zogen punktemäßig mit Tabellenführer Elsbethen gleich. Gleich vier U-16 Spieler schnupperten "Resi-Luft" und machten ihre Sache wunderbar.

 

Bravo, "Resi"!!!

 TSV Neumarkt 1b - SG Perwang/Michaelbeuern 1:0 (0:0)

 

Und wieder einmal bewahrheitete sich leider das alte Sprichwort: "Wer die Tore nicht schießt, kriegt sie!"

 

Unsere SG konnte keine einziger ihrer zahlreichen Chancen nutzen und verlor unglücklich in Neumarkt. Was bleibt, ist ein erneuter Fehlstart und bittere Enttäuschung.

 

Dazu kommt auch noch das die SV Bürmoos 1b gegen den Tabellenführer ASK_PSV Salzburg mit 2:0 gewonnen hat, somit schmerzen die nicht erreichten 3 Punkte in Neumarkt noch mehr!

 

Mit ebenfalls 25 Punkten und nur 1 Tor weniger in der Tabelle schließt jetzt der USV Schleedorf auf die vorderen Plätze auf.

 

Es ist und bleibt spannend.

 

Nächster Gegner der ASK_PSV Salzburg am 06.04. in Michaelbeuern ab 13.45 Uhr.


SG Perwang/Michaelbeuern – USC Mattsee 1:2 (1:1)

________

  

⚽️ Michael Eisenmann

________

 

Mit einem absoluten Rumpf-Kader (12 Spieler) und einigen müden Beinen durch die Ski-Ortsmeisterschaft vom Vortag zeigte unsere Mannschaft vor allem kämpferisch eine sehr gute Leistung und verlor nur knapp gegen weit höher eingeschätzte Mattseer. Mit zwei Aluminium-Treffern (einen davon unmittelbar vor dem entscheidenden Gegentor) hatte die SG außerdem viel Pech. Spielerisch war Mattsee aber erwartungsgemäß etwas besser und so geht das Ergebnis schon in Ordnung.

 

Wir hoffen aber, nächste Woche wieder einen aussagekräftigeren Kader zur Verfügung zu haben, denn schön langsam muss der Ernstfall geprobt werden, es sind ja nur noch zwei Testspiele zu absolvieren.

 


 

2. Internes Hallenturnier in Michaelbeuern

 

Samstag, 09.02.2019 – Spenglerhalle 

 

Unsere Mannschaften:

KM SG P/M, Reserve SG P/M, SG Flachgau Nord U-16, AH Perwang, AH Michaelbeuern

 

Pünktlich um 13:15 Uhr wurde das erste Spiel durch Aberer Josef angepfiffen. Gespielt wurde „jeder gegen jeden“.

 

Ergebnis: 

1. AH Michaelbeuern (Nobis Bernhard, Gensluckner Martin, Eisenmann Rapfhael, Gerner Reinhard; Reichl Markus, Stefan Schwaiger (GK), Stolzlechner Christoph, Weiß Eduard)

2. Reserve SG P/M

3. SG Flachgau Nord U-16

4. KM SG P/M 

5. AH Perwang 

 

 

SSC Großgmain - SG Perwang / Michaelbeuern 1:3 (1:0)
________


⚽️ 49' Markus Rösslhuber
 76' Sebastian Egger
⚽️ 87' Michael Wallner
________


Das halbe Dutzend ist voll!


Unsere SG feiert zum Jahresabschluss den 6. Sieg in Folge! Es war zwar ein hartes Stück Arbeit, bevor wir gegen Großgmain auf die Siegerstraße kamen, aber der Sieg war dennoch hochverdient!

 

Bravo Jungs!

08.09.2018 - Reserve

SG Perwang / Michaelbeurn - USV Lamprechtshausen 4:1 (1:0)

________

⚽⚽ Christian Rippl

Martin Gensluckner

Elias Amerhauser

________

Unsere Nachbarn aus Lamprechtshausen waren am Samstag zu Gast in Michaelbeuern und sprangen für den UFC Bad Vigaun ein, die keine Mannschaft stellen konnte. Ein Freundschaftsspiel, ein Derby das wie erwartet eine tolle Stimmung verbreitete. Unsere Reserve, knapp besetzt mit 12 Mann, stellte sich dem Team aus Lamprechtshausen aus der 1. Klasse.

 

Das Spiel begann gleich sehr flott. Leider gleich in dieser Anfangsphase verletzte sich unser Flügelflitzer Dominik Rehrl, somit war unser Team von der 10 Minute an ohne Ersatz, und das hieß für alle, kein Wechsel möglich, durchspielen! Er wurde ersetzt durch Lukas Schwaiger, einen U-16 Spieler, der an diesem Tag eine Top Leistung ablieferte.

 

In der 23. Spielminute erarbeitete sich Maximilian Weiß im Mittelfeld den Ball und schickte Siegfried Fuchs am Flügel auf die Reise, der Christian Rippl ideal bedient und zum 1:0 trifft, Pausenstand.

 

Jetzt heiß es für unser Team durchhalten, dagegenhalten, arbeiten. Und das gelang gegen die immer stärker werdenden USV L`hausen sehr gut. Taktisch klug, immer wieder mit tollen Kombinationen von hinten über das Mittelfeld hatten beide Teams immer wieder Chancen. Daraus entstand auch das 2:0. Diesmal Martin Gensluckner auf Siegfried Fuchs, der spielt auf Christian Rippl, und TOR in der 63. Spielminute! Der Anschlusstreffer der Gäste zu 2:1 durch Marco Lindner brachte jedoch unser Team nicht aus dem Konzept, und so erarbeiteten sich unsere Jungs noch in der 75. Spielminute das 3:1 durch  Martin Gensluckner und ein echt super Tor zum Abschluss noch in der 80. Spielminute durch Elias Amerhauser, unseren Außenverteidiger, der zum Endstand 4:1 trifft.

________

Fazit: TOP Leistung und verdienter Sieg unseres Teams und ein ganz großes Dankeschön an den USV Lamprechtshausen.

- 1 -